waldemar_betz (waldemar_betz) wrote,
waldemar_betz
waldemar_betz

Umerziehung der Deutschen

Der Begriff Umerziehung bezeichnet eine tiefgreifende politische, anschauungs- und verhaltensmanipulierende Maßnahme, bei welcher durch aufgezwungene und systematische Indoktrination auf offene oder subtile Weise insbesondere eine Änderung des ideologischen Weltbildes bewirkt werden soll. Die nationalmasochistische sowie xenophile Umerziehung in der BRD wird ergänzt durch die Holocaustreligion, die quasi-offizielle Staatsreligion, und als Waffe in der Psychologischen Kriegführung gegen das Deutsche Volk als Ganzes eingesetzt. Geschichte Unmittelbar nach Ende des von England 1939 entfesselten europäischen Krieges, der durch den Eintritt der VSA zum Weltkrieg geworden war, wurde in allen Besatzungszonen des Deutschen Reiches durch die Besatzungsmächte eine radikale Umerziehung des deutschen Volkes u. a. mit Einrichtung spezieller Internierungslager eingeleitet. Im Zuge dieser Willkür- und Gewaltherrschaft kam es auch zu Folterungen und Peinigungen politisch Andersdenkender. In den jeweiligen Besatzungszonen fanden dafür folgende Bezeichnungen Verwendung: VS-amerikanische Zone: Re-Education britische Zone: Reconstruction französische Zone: mission civilisatrice sowjetische Zone: antifaschistisch-demokratische Umgestaltung Das alliierte Umerziehungsprogramm der Nachkriegszeit wurde und wird häufig getarnt als „demokratische Bildungsarbeit“ bzw. als eine „Erziehung zur Demokratie“. Hingegen bestand das reale Ziel der Umerziehung durch die Siegermächte darin, die Deutschen ihrer jahrtausendelang gewachsenen Kultur zu berauben und ihren Volkskörper zu zerstören. Diese Umerziehung war stets ein erklärtes Ziel der Feinde Deutschlands. Allen erfolgten Umerziehungen gemeinsam war die abgesprochene Grundkonzeption in der jeweiligen Einflußzone aller vier Siegermächte, die auch durch den jahrzehntelangen sogenannten „Kalten Krieg“ ungebrochen Bestand hatte. Eine bedeutsame Rolle spielte dabei die jüdisch-marxistische Frankfurter Schule, die die eifrigsten Verfechter des Geschichtsbildes der Sieger stellte. Die Umerziehung findet bis heute ihre Forsetzung in der bundesdeutschen Politik, insbesondere der Bildungspolitik und Medienpolitik sowie in den zahllosen, von der BRD und deren Blockparteien vorangetriebenen Initiativen gegen freie Meinungsäußerung („gegen Rechts“). Schreibfeder.png Politische Dummheit kann man lernen, man braucht nur deutsche Schulen zu besuchen. Die Zukunft Deutschlands wird wahrscheinlich für den Rest des Jahrhunderts von Außenstehenden entschieden. Das einzige Volk, das dies nicht weiß, sind die Deutschen. – Der Londoner Spectator, 16. 11. 1959, zitiert in:
Read more...Collapse )
Tags: deu, reich
Subscribe

  • Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

  • 0 comments